Im Einklang mit Mensch, Natur und Umwelt

Die Hälfte der Deutschen - jüngste Studien sprechen sogar von über 70% - berücksichtigt bei Ihrer Urlaubsplanung Kriterien der ökologischen Nachhaltigkeit. Klimawandel, Ressourcenschonung, Energieverbrauch, Artenschutz, Biodiversität, Naturschutz - das sind Themen, für die sich Reisende oft schon bei der Wahl ihrer bevorzugten Urlaubsdestination interessieren. Immer mehr Reisende wollen Ihren Urlaub umweltverträglicher gestalten und haben daher an ihre Gastgeber viele Fragen. Wir geben Antworten: Seit September 2020 ist unser "Wellness-Ferienhof am Rebgarten" von der gemeinnützigen Organisation TourCert als nachhaltiger Beherbergungsbetrieb zertifiziert. Wir sind darüber hinaus in der Initiative "Nachhaltiges Reiseziel Deutsche Weinstraße" engagiert.

Wir sind überzeugt, dass nachhaltiger Tourismus, der im Einklang mit Mensch, Natur und Landschaft steht und auf Ressourcen-Schonung sowie Umwelt- und Klimaschutz setzt, die beste Grundlage bietet, dauerhaft zu einer regionalen Wertschöpfung beizutragen. Nachhaltigkeit wird überdies den wachsenden Qualitätsansprüchen unserer Gäste gerecht, hilft Kosten zu senken und bringt Wettbewerbsvorteile.  

Nachhaltigkeit mit Genuss und Urlaubsspaß

Nachhaltigkeit, Komfort, Genuss, Gesundheit und jede Menge Urlaubsspaß - das geht zusammen. Erst recht in der Pfalz, erst recht in Bad Dürkheim am Rande des Biosphärenreservats Pfälzerwald-Nordvogesen.


"Unser Planet ist unser Zuhause,

unser einziges Zuhause.

Wo sollen wir denn hingehen,

wenn wir ihn zerstören?"

Dalai Lama



Mitten an der Deutschen Weinstraße gelegen, bietet Bad Dürkheim naturnahes Erleben und bodenständigen Genuss in einer Kulturlandschaft mit vielseitiger touristischer Infrastruktur. Dieses Erleben einer noch weitgehend intakten Natur auch nachfolgenden Generationen zu ermöglichen, ist Ziel eines nachhaltigen Tourismus'. 

Nachhaltiger Urlaub beginnt schon mit der Anreise

Mit Straßenbahn-Anschluss zum ICE-Knoten Mannheim und mit einem im Rheinland-Pfalz-Takt bedienten Bahnhof bietet Bad Dürkheim ideale Voraussetzungen, ohne Auto anzureisen. Gerne bieten wir unseren bahnreisenden Gästen - kostenlos - auch unseren Shuttle-Service an.

Die Mobilität während Ihrer Ferientage in der Pfalz unterstützen wir mit Miet-Fahrrädern. In Kombination mit dem gut ausgebauten öffentlichen Nahverkehr erreichen Sie so viele touristische Sehenswürdigkeiten der Pfalz problemlos. Darüber hinaus stehen in Bad Dürkheim Mietfahrzeuge zum Carsharing zur Verfügung. 

Umweltverträgliche Energieversorgung von Anfang an

Es war eine kluge Entscheidung, unseren Ferienhof von Anfang an mit Holzpellets, einem regional verfügbaren, regenerativen Energieträger, zu beheizen und auf eine möglichst autarke Stromversorgung zu setzen. Ein im Herbst 2020 durchgeführter, von der Europäischen Union und der Energieagentur Rheinland-Pfalz geförderter Energie-Check bestätigte unser vorbildliches Energie-Management und unsere State-of-the art-Wärmetechnik, die unseren Brennstoffverbrauch - zusätzlich zu den bereits heute erzielten Einsparungen - steuerfrei stellt, wenn ab 2023 die CO2-Abgabe eingeführt wird.

Unterstützt von einer effizienten solarthermischen Anlage mit Hochleistungs-Vakuumröhrenkollektoren, sorgt unsere Holzpellets-Heizung für behagliche  

Unsere Solarthermie auf dem Dach sorgt in den Sommermonaten für die komplette Warmwasserbereitung durch die Sonne und unterstützt im Winter und Frühjahr die Holzpelletsheizung. Foto: Kochendörfer
Unsere Solarthermie auf dem Dach sorgt in den Sommermonaten für die komplette Warmwasserbereitung durch die Sonne und unterstützt im Winter und Frühjahr die Holzpelletsheizung. Foto: Kochendörfer

Wärme in dem rundum hochwertig gedämmten Gebäude, das KfW-100-Kriterien erfüllt. Von etwa Mai bis weit in den Oktober hinein kann unser Heizkessel ausgeschaltet bleiben, denn in den Sommermonaten reichen die Kollektoren auf dem Dach für die autarke Warmwasser-Versorgung vollkommen aus.

An Sonnentagen sind wir dank unserer Photovoltaik-Anlage auch weitgehend autark von Stromlieferungen aus dem Netz. Was über den Tag an Solarenergie in den Batterien gespeichert wird, reicht dann oft für den über Nacht verbrauchten Strom. Zusätzlich liefern wir einen Teil unseres Naturstroms ins öffentliche Netz.

Unser Ferienhof wird ausschließlich mit energiesparenden LED-Lampen beleuchtet. Beim Kauf von Elektrogeräten legen wir Wert auf niedrige Verbrauchswerte (mindestens A++, meist A+++). Unsere größten Verbraucher, Waschmaschinen, Trockner und Geschirrspüler, nutzen energie- und wassersparende Technologien wie etwa Wärmetauscher.

Unterm Strich trägt unser Ferienhof nur etwa 3,4 Tonnen Kohlendioxid pro Jahr in die Atmosphäre ein - inklusive der energieintensiven Saunanutzung und der Pflege von Bettwäsche und Handtüchern. Das ist etwa halb so viel, wie ein Mensch in Deutschland durchschnittlich pro Jahr produziert.

Gartenwasser aus der Regenrückhaltung

Wasser wird in Zeiten zunehmender Trockenperioden zu einer knappen Ressource. Kleine technische Einrichtungen wie Durchflussbegrenzer, Strahlregler oder auch die Spartaste an der WC-Spülung helfen, kostbares Trinkwasser zu sparen.

Für unsere Gartenbewässerung nutzen wir Regenwasser aus einem unterirdischen Tank.

Erwähnenswert? Selbstverständlich trennen wir - mit Hilfe unserer achtsamen Gäste - unseren Müll zur umweltgerechten Entsorgung.

Auch im Urlaub: Wasser ohne Legionellen und gesunde vier Wände

Warmwasser etwa zum Duschen erwärmen wir stets aus frischem Trinkwasser unmittelbar während der Nutzung in einem gesonderten Wärmetauscher auf die Verbrauchstemperatur. So werden Legionellen im laufenden Betrieb weitgehend verhindert. Bei 70°C werden die Bakterien in Sekunden sicher abgetötet. Deshalb spülen wir Versorgungsleitungen regelmäßig mit diesen hohen Temperaturen - vorzugsweise an Sonnentagen, wenn der Energieplanet unseren Pufferspeicher eh kostenlos auflädt.  

Beim Ausbau unserer Ferienwohnungen wurden baubiologisch unbedenkliche Materialien verwendet. Das Mobiliar in unseren Ferienwohnungen ist überwiegend aus naturnahen Werkstoffen konstruiert. Neben einem behaglichen Wohlfühl-Ambiente gewährleisten unbehandelte Holzmöbel eine gesunde Raumatmosphäre.

Unsere Bettauflagen sind Allergiker-gerecht, die Fußböden aus Feinsteinzeug und Kork pflegeleicht und dennoch staubarm.

Wir verwenden phosphat- und lösungsmittelfreie Wasch- und Reinigungsmittel, biologisch abbaubar und ohne gewässerschädigende Inhaltsstoffe. Wir verwenden möglichst nur Produkte in Flaschen aus rezyklierten Kunststoffen.

Unsere Saunaaufgüsse enthalten keine künstlichen Aromen.

In unserem Getränkeservice wollen wir möglichst nur noch Mehrwegflaschen, am besten aus Glas, anbieten.

Laufende Kontrolle für weitere Verbesserungen

Für das TourCert-Zerifikat haben wir uns in Seminaren und Online-Schulungen mit der Thematik auseinandergesetzt. Wir legen gegenüber der Organisation unsere Energiebilanzen, den Strom- sowie den Wasserverbrauch offen und berechnen daraus den Kohleindioxid-Eintrag.

Durch einen vereinbarten Maßnahmenkatalog, der laufend fortgeschrieben und dessen Umsetzung kontrolliert wird, ist die weitere schrittweise Verbesserung der Nachhaltigkeit gewährleistet. Denn das Bessere ist der beste Weg, Gutes zu tun.  

Umweltverträglicher Urlaub

Ob bei der Wahl des Reiseziels, des Verkehrsmittels oder durch das Verhalten in der Natur vor Ort – es gibt zahlreiche Möglichkeiten, die Umwelt zu schützen und Ressourcen zu schonen. Es liegt auch in Ihren Händen. Was wir dazu beitragen können, tun wir gerne.


Download
Leitbild Nachhaltigkeit Wellness-Ferienhof am Rebgarten
Wir haben unsere Nachhaltigkeitsstrategie in einem Leitbild dargelegt, das auch Themen wie Naturschutz, Regionalität, Menschenrechte, gesellschaftliches Engagement sowie Kommunikation und Information behandelt.
Leitbild Nachhaltigkeit Wellness-Ferienh
Adobe Acrobat Dokument 162.7 KB
Download
TourCert-Zertifikat Wellness-Ferienhof am Rebgarten
Hier können Sie unser Tour-Cert-Zertifikat herunterladen.
TourCert Check Zertifikat Wellness-Ferie
Adobe Acrobat Dokument 58.4 KB

TourCert ist eine weltweit engagierte gemeinnützige Organisation mit Sitz in Stuttgart, die bereits mehrfach ausgezeichnet wurde. Sie vereint Experten aus Tourismus, Wissenschaft, Umwelt, Entwicklung und Politik.

TourCert setzt sich auf der Basis langjähriger Erfahrung und profunder Expertise für einen verantwortungsvollen Tourismus ein. „Travel for Tomorrow“ bedeutet, die Reisewirtschaft zukunftsfähig zu machen und auch die Reisenden dahingehend zu sensibilisieren, wie sie mit ihrem Urlaub einen positiven Beitrag für alle Beteiligten erzielen können.