· 

Der Edeka-Markt im Stadtzentrum ist umgebaut

Einkauf mit Pfälzer Sprachkurs

Der Edeka-Markt am Obstmarkt, von unserem Ferienhof nächst gelegener Super-markt, bietet seit seinem Umbau Außergewärdischen, also nicht-einheimischen Gästen, beim Einkauf auch einen Basis-Sprachkurs in Pfälzer Mundart.

Denn - neben verschiedenen anderen Neuerungen - findet man neuerdings in dem zentrumsnahen Laden nicht die üblichen Oriemtierungshilfen, sondern wird im Pfälzer Dialekt durch die Regale gelenkt.

Worschd zum Selwerhole und Drings fer de Doorschd

Worschd gibt's da zum Selwerhole, und das Angebot an Molkereiprodukten in den neuen energie-effizienten Kühlregalen ist unterteilt in Millich, Kääs und  Budder. Leckermäuler finden hier auch den Noochdisch.

Das alles mag sich auch dem Nicht-Pfälzer noch erschließen, Drings aber lassen doch stutzen. Zum Glück finden neben den Dialektbegriffen auch international verständliche Signets, und spätestens beim Blick ins Drings-Regal - voller Fla-schen und Tetra-Paks - wird klar, was gemeint ist. Getränke also, oder wie der Pfälzer sagen würde: Alles fer de Doorschd.. Auf dass ja keiner in der Pfalz ver-durste ...

Kommentare: 0