· 

Pfiffige Stellenanzeige in Pfälzer Dialekt

Gesucht: "En/e arbeidswiedische Bossler/in"

Eine Baumaschinen-Servicefirma im Dürkheimer Gewerbegebiet "Bruch" sucht seit längerem händeringend Personal - wie viele andere Firmen auch. Jetzt geht das Unternehmen der Gebrüder Holla neue Wege und veröffentlichte eine Stellenanzeige in Pfälzer Dialekt.

Update 24.01.19: Auch wenn mittlerweile überegionale Medien und gar "Spiegel online" über die Anzeige uff Pälzisch berichten, hat die Dürkheimer Firma noch keinen Mondör gefunden.

Internetausschnitt. Stellenanzeige auf Pfälzisch
Internetausschnitt. Stellenanzeige auf Pfälzisch

Der Familienbetrieb sucht "en/e arbeids-wiedische Bossler", also einen engagier-ten und erfahrenen Bastler, der hoch-wertige Baumaschi-nen mit dem sprich-wörtlichen goldenen Händchen zu warten und instandzusetzen versteht. Schrauwer (Schrauber) nennt man das im Fachjar-gon auch. Eine abgeschlossenene Ausbildung als Mechaniker ist von Vorteil, aber nicht Bedingung. Denn "Hauptsach, du hoschd kähn Egel vor de Arwet."

Pfälzer Mundart ist kein Bewerbungskriterium

Keine Hindernis ist für Firmenchef Uwe Holla, wenn ein Bewerber die Pfälzer Mundart nicht beherrschen sollte. Auch Nicht-Pfälzer Mitarbeiter sind willkom-men. Deshalb ist die Anzeige - nach dem Gleichheitsgrundsatz korrekt für alle Geschlechter "m/w/d" mit "d" für "divers" ausgeschrieben - auf der Internetsei-te der Firma auch in Hochdeutsch veröffentlicht. Dort wird auch erklärt, was es mit der "Cräm de la Cräm vuun de Baumaschinenbronch" auf sich hat: Die Firma beschäftigt sich ausschließlich mit Baumaschinen von Premium-Herstellern.

"Mir hän en extreme Zulauf dodurch. Mir hedden des so net gedenkt", zeigt sich Uwe Holla über die Resonanz auf das Stellenangebot überrascht. "Im Internet geht's rund." Tatsächlich hätten sich ein paar Bewerber auch auf Pfälzisch be-worben, inklusive Übersetzung ins Hochdeutsche.

"Mer sin beschder Hoffnung", schätzt der Unternehmer die Erfolgsaussichten seiner Mundart-Anzeige ein.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0