· 

Der Limburg Sommer kehrt zurück

Kultur im Kloster-Refektorium

Vom 11. Juni bis 11. August 2021 kehrt nach der Corona-Pause der Limburg Sommer in die Klosterruine oberhalb Bad Dürkheims zurück. Zwar kann die Stadt nicht mit dem großen Programm vergangener Jahre aufwarten, doch  im Refektorium lebt ein vielseitiges Kultur-Erleben auf.

Im Refektorium der Klosterruine lebt der Limburg Sommer wieder auf. Foto: Stadt Bad Dürkheim
Im Refektorium der Klosterruine lebt der Limburg Sommer wieder auf. Foto: Stadt Bad Dürkheim

Wo seit dem 11. Jahrhundert bis zur Reformation Benediktinermönche tafelten, finden unter Corona-Hygienebedingungen 50 bis 70 Gäste Platz. Das über tausend Jahre alte Sandsteingemäuer verspricht an lauen Sommertagen unter freiem Himmel atmosphärischen Kulturgenuss, den man lange vermisste und den die wieder eröffnete Klosterschänke "Konrad 2" komplettiert.

Vielseitiges Programm auch für Kinder

Das Programm des Limburg Sommers 2021 umfasst neben Literatur- und Mundartlesungen, Konzerten, Theater und Kabarett auch Veranstaltungen für Kinder. So werden die ehrwürdigen Gemäuer erstmals eine Kinderoper erleben: "Papageno und die Zauberflöte".


Der Kartenverkauf hat begonnen. Tickets gibt es nur online hier.

Im Gegensatz zu den Großveranstaltungen auf dem Dürkheimer Klosterhügel wird für die An- und Abfahrt kein Bus-Shuttle eingerichtet. Die Besucher können zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu den Veranstaltungen kommen. In begrenztem Umfang stehen bei der Klosterruine auch Parkplätze zur Verfügung.

Das Refektorium ist mit Assistenz barrierefrei zugänglich, eine Behindertentoilette steht zur Verfügung. 

Kommentare: 0