Gästewünsche werden wahr

Alles neu macht der Mai

Unsere Gäste geben uns mit ihren Wünschen wichtige Impulse, um unser Angebot stets weiter zu verbessern. Für die beginnende Sommersaison haben wir einige Anregungen umgesetzt, damit der Aufenthalt in unseren Ferienwohnungen noch komfortabler wird - auch für Rollstuhlfahrer.

Ferienwohung Regenbogen Terrasse Garten
Idyllisches Plätzchen nicht nur in der Abendsonne: der neue Terassengarten der Ferienwohnung Regenbogen

Nachdem die Erschlie-ßungsarbeiten des an-grenzenden Neubau-gebiets in die Endphase gehen, können wir im Norden unseres Urlaubs-areals den zweiten Gäste-parkplatz anlegen. Mit zwei zusätzlichen Stellplätzen wird er direkten Zugang zu beiden Ferienwohnungen bieten.

Damit verbunden ist auch eine deutliche Aufwertung des Terrassengartens der Ferienwohnung Regenbogen. Die am Parkplatz bautechnisch erforderlichen Betonwände können es kaum erwarten, vom frisch gesetzten Wilden Wein überwuchert zu werden, der im Sommer sattes Grün sowie im Herbst gelb-rote Farbenpracht verspricht. Und spätestens im nächsten Jahr werden die Kletterrosen am neuen Bogenportal unsere Gäste mit ihrem betörenden Duft begrüßen.

 

Damit unsere Gäste auch bei Dunkelheit den Weg zum und vom Parkplatz finden, wird er selbstverständlich beleuchtet. Und natürlich ist der Zuweg stufenlos.

Für Rollstuhlfahrer extra eine mobile Rampe auf die Terrasse

berrierefrei Ferienwohnung Regenbogen Terrasse
Eine mobile Rampe ermöglicht auch Rollstuhlfahrern den Zugang zur Terrasse.

Damit auch Rollstohlfahrer das schattige Terrassenplätzchen unterm Kirsch- und Feigenbaum bequem erreichen und die Abendsonne genießen können, hat uns ein Dürkheimer Handwerker eine stabile Rampe maß-geschneidert. Sie überbrückt die Schwelle der Terrassentür und die Treppenstufe.

Ein mobilitätseingeschränkter Gast hatte uns dazu die auf Anhieb über-zeugende Anregung gegeben. Gesagt, getan - die mobile Edelstahlkonstruk-tion kann bei Bedarf schnell verankert und am besten mit einer Hilfsperson befahren werden. Wir freuen uns, unseren Gästen im Sinne der Aktion "Urlaub für alle" einen noch besseren Service anbieten zu können

Aller guten Dinge sind drei? Nein: vier Optionen zur Kaffeezubereitung

Über die Zubereitung des meist getrunkenen Muntermachers am Morgen kann man mit Kaffeegenießern lange philosophieren. Wichtig ist indessen allein, dass unsere Gäste vorfinden, was sie dazu - ohne Barista-Lehrgang - gewöhnlich brauchen.

Mit einer Pads-Maschine, die mit ihren technischen Finessen gleichwohl nicht allen Gästen liegt, mit der traditionellen handgemachten Methode mit Filter und Kanne und mit der praktischen French Press für einen hocharomatischen Sud hatten wir schon immer drei Möglichkeiten angeboten. Nun ist die in Deutschland wohl beliebteste Option dazugekommen: ein Kaffeefilterautomat, sogar mit einer programmierbaren Zeitsteuerung, damit der Kaffeeduft schon beim Aufstehen

Ein verlängerbarer Essisch bietet mehr Platz zum gediegenen Tafeln auch größerer Gruppen. Im Hintergrund der neue Kaffeefilterautomat.
Ein verlängerbarer Essisch bietet mehr Platz zum gediegenen Tafeln auch größerer Gruppen. Im Hintergrund der neue Kaffeefilterautomat.

die Nase kitzelt und die erste Tasse schon brühwarm fertig ist.

Wir haben uns für ein ausgezeichnetes Gerät entschieden, das op-tisch auch was her-macht, vor allem aber wirklich heißen Kaffee brüht. Denn erst wirk-lich heißes Wasser kann dem schwarz-braunen Mehl die fei-nen Aromastoffe ganz entlocken. Genuss - das muss schon sein, auch bei dieser Methode.

Bisweilen dürfen wir größere Gruppen mit bis zu neun Personen beherbergen, die dann beide Ferienwohnungen buchen. Da ist die Kaffeemaschine, die bis zu zwölf Tassen brüht, ein idealer Helfer. Selbstverständlich haben größere Gruppen auch das Bedürfnis, gemeinsam ihre Mahlzeiten einzunehmen - das hat ja auch kommunikativ seine Reize. Damit es am Esstisch in der Wohnung Regenbogen dann nicht zu eng wird, haben wir ihm zwei Auszugsplatten gegönnt, die bei Bedarf - ruck-zuck - die gediegene Tafel verlängern.

Das Sonnensofa - Highlight nicht nur für Sonnenhungrige

Frühlingssonnenanbeter waren bereits voll des Lobes ob der Innovation auf dem Balkon der Ferienwohnung Sonnenschein: Das bequeme Sonnensofa lädt zum Bad 

Ferienwohnung Sonnenschein Balkon
Das komfortable Sonnensofa auf dem Balkon der Wohnung Sonnenschein genießen nicht nur Sonnenanbeter.

unter dem Energiepla-neten ein, der es mit Bad Dürkheim bekannt-lich immer besonders gut meint. Der Doppel-sitzer bietet auf aus-klappbaren Tischchen auch Platz für Smoothie, Cocktail, Long-Drink, Soft-Drink und - typisch Pfalz - eine schönes Glas Blanc de Noir, einen kühlen Weißherbst oder auch eine eiskalte Ries-lingschorle im Dubbe-glas ... Die Urlaubslektüre passt natürlich auch noch drauf.

Der Clou: Das Sofa lässt sich mit wenigen Handgriffen zur komfortablen Sonnen-liege umfunktionieren. Blickgeschützt durch die Balkonbrüstung und UV-geschützt vom Sonnenschirm, lässt es sich darauf genießerisch räkeln. Auch zu zweit.  

Mehr Ordnung im breiten Informationsangebot

Damit unsere Gäste die Pfalz und die Metropolregion in all ihren vielen Facetten so richtig auskosten können, stellen wir ihnen in unserer Bibliothek stets aktuelles Informationsmaterial zur Verfügung  Für jeden Geschmack und für jedes Wetter - das wächst schnell in die Breite.

Ein neues Hängeschränkchen schafft übersichtlicheren Zugriff auf Wander- und Radtourenempfehlungen, Restaurantführer, Pfälzer Krimis und - nicht zu vergessen - die Standardliteratur zum Pfälzer Wein. Dadurch ist in den Schubladen darunter, wo sich zum Beispiel der Stadtplan und anderes Kartenmaterial oder Fahrpläne für den öffentlichen Nahverkehr finden, auch mehr Ordnung eingekehrt.

Genussreisende finden jetzt in einem eigenen Ständer im Getränkeregal Empfeh-lungen für den Weinkauf in Bad Dürkheim oder feine Adressen für die Vielpfalz typischer Produkte - vom Imkerhonig und der Nudel über feinen Essig bis hin zum Whisky und Olivenöl ... Die neueste Ausgabe vom "espresso", dem stets aktuellen Gastroführer für die Pfalz, darf hier natürlich nicht fehlen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0